Wienwoche der vierten Klassen

In diesem Schuljahr fand vom 11. – 15. Dezember 2017 die Wienwoche der 4. Klassen im Rahmen der Aktion „Österreichs Jugend lernt ihre Bundeshauptstadt kennen“ statt.

 

Den SchülerInnen wurde ein sehr abwechslungs- und umfangreiches Programm geboten :

Wir besichtigten den Stephansdom, die Karlskirche, das Technische Museum, das Planetarium im Prater, Schloss Schönbrunn und das außergewöhnliche Hundertwasserhaus.

 

Eine Rundfahrt auf dem Flughafen Wien-Schwechat war für viele sicher ein besonderes Erlebnis, und es war auch sehr interessant, das Parlament von innen kennen zu lernen.

 

Spaziergänge in der Kärntnerstraße und der Mariahilferstraße sorgten für ein bisschen Erholung während des sehr dichten, anstrengenden Programmes.

 

In der Vorweihnachtszeit durften natürlich Besuche auf den Christkindlmärkten vor dem Rathaus und dem Schloss Schönbrunn nicht fehlen.

 

Alle SchülerInnen waren ganz begeistert vom Musical „Tanz der Vampire“ im Ronacher.

 

Im ORF-Zentrum auf dem Küniglberg hatten wir die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen des Fernsehgeschehens zu blicken.

 

Es war für uns immer wieder eine aufregende Abwechslung, während dieser Woche nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Stadt zu erkunden. Natürlich sind nun alle U-Bahn-fit.

 

Wir hoffen, dass dieser Besuch für alle ein unvergessliches Erlebnis bleiben wird!