Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften für die NMS Mauthausen!

2 Titel und ein 2. Platz- so erfolgreich war die NMS Mauthausen noch nie bei Tischtennis-Bezirksmeisterschaften.

 

Den ersten Titel konnten unsere Mädchen der 3. Und 4. Klassen gewinnen. Das Team bestand dieses Mal aus Ronja Knauder und Lisa Rottinger aus der 4b sowie aus Jennifer Alexandru aus der 1. Klasse. Da es erlaubt ist, eine jüngere Spielerin einzusetzen war die 1a-Schülerin fixer Bestandteil, da sie in die Sportleistungsklasse geht. Das Ergebnis konnte nicht knapper sein, so waren wir mit Grein und Naarn nach Siegen und Niederlagen gleich, jedoch hatten wir ein um 2 Spiele besseres Matchverhältnis und wurden dadurch erster.

 

Den zweiten Titel konnten unsere Burschen der 3. Und 4 Klassen rund um Johannes Kukla erringen. Jannick Strauß, ebenfalls aus der 4a, Nico Emersdorfer und Laurenz Lasch aus der 3b komplettierten diese Mannschaft. Für Laurenz und Nico waren es die ersten Bewerbsspiele im Tischtennis, da sie eigentlich im Tennis bzw. Fußball zuhause sind. Dass diese 2 Ausnahmesportler sind bewiesen sie bei den Bezirksmeisterschaften, so trugen sie erheblich dazu bei, Ried/Riedmark mit einem klaren 5:1-Sieg zu bezwingen.

 

Den ausgezeichneten 2. Platz erreichten unsere Youngsters, Leon Karl, Simon Ammersdorfer und Alexander Schenk. Hier mussten wir nur Pabneukirchen, gegen die wir unglücklich mit 4:5 verloren, den Vortritt lassen. Dennoch ein starkes Ausrufezeichen unserer Jüngsten.

 

Schließlich bleibt mir als stolzer Begleiter nur herzlichst zu gratulieren und vor allem die sportliche Fairness, eine großartige Einsatzbereitschaft und das gegenseitige Unterstützen hervorzuheben.